Ax — Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks — Hrůša

Bei seinem zweiten Festspielkonzert ist Emanuel Ax auf der großen Konzertbühne im Kulturpalast zu erleben, begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Jakub Hrůša. Der Chefdirigent der Bamberger Symphoniker hat sich in den letzten Jahren weltweit einen Namen gemacht und widmet sich an diesem Abend zusammen mit dem Ausnahmepianisten und dem Weltklasseorchester aus München zwei großen Komponisten. Mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 steht ein ausgereiftes Dialogstück auf dem Programm, bei dem sich Orchester und Solist bravourös die musikalischen Bälle zuspielen. Ein besonderes Werk ist auch Johannes Brahms’ 1876 uraufgeführte Erste Sinfonie, deren Entstehung sich über 14 Jahre erstreckte und mit der er die sinfonische Gattung erfolgreich aus dem Schatten Beethovens führte.

95/75/55/35/20 €

Um 19.00 Uhr findet im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek (Kulturpalast, 1. OG) eine Konzerteinführung statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Druckerei Thieme Meißen

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Jakub Hrůša | Dirigent
Emanuel Ax |
Klavier
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Zurück