Eröffnungskonzert: Trifonov — New York Philharmonic — van Zweden

Bei der diesjährigen Eröffnung knüpfen die Dresdner Musikfestspiele und ihr Intendant an ihre langjährige Freundschaft mit dem New York Philharmonic an. Bereits 2005 trat Jan Vogler als Solist mit dem Orchester unter Lorin Maazel anlässlich der Eröffnung der wiederaufgebauten Dresdner Frauenkirche auf. Unter der Leitung von Alan Gilbert war der Klangkörper später während des Festivals mehrfach mit verschiedenen Programmen in glanzvollen Konzerten zu erleben. Mit ihrem neuen Chefdirigenten, dem Niederländer Jaap van Zweden, werden die New Yorker nun erstmals im akustisch brillanten Konzertsaal des Kulturpalastes zu hören sein, mit einem Paradeprogramm und dem herausragenden Pianisten Daniil Trifonov – auch er bereits mehrfach gefeierter Festspielgast.

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 25 C-Dur KV 503
Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Daniil Trifonov | Klavier
New York Philharmonic
Jaap van Zweden
| Dirigent



Konzerteinführung um 18:30 im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek im ersten Obergeschoss

Das komplette Programm der Dresdner Musikfestspiele unter dem Motto »INSPIRATION NATUR« — vom 12. Mai bis 12. Juni 2020 — mit weiteren Konzerten in den schönsten Spielstätten Dresdens finden Sie hier.

Zurück