Eröffnungskonzert: Vogler — Hong Kong Philharmonic Orchestra — van Zweden

Eröffnungskonzert der Festspiele der Landeshauptstadt Dresden

Im Rahmen der festlichen Eröffnung treten östliche und westliche Traditionen in einen klangvollen Dialog. Mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Jaap van Zweden wird erstmals ein asiatisches Ensemble den Auftakt gestalten. In die Klangwelten seiner Heimat taucht das Orchester mit »A Madman’s Diary« von Alvin Lok-hei Tam ein. Ebenfalls vom musikalischen Reichtum seines Heimatlandes inspiriert ist Dvořáks schwelgerisches Cellokonzert, das zu den schönsten Beiträgen der Gattung zählt. Mit Beethovens legendärer »Schicksalssinfonie« können die Musiker schließlich noch einmal das ganze Spektrum ihrer orchestralen Farbpalette entfalten.

95/75/55/35/20 €

Um 18.30 Uhr findet im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek (Kulturpalast, 1. OG) eine Konzerteinführung statt.

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

Alvin Lok-Hei Tam
»A Madam's Diary«
Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Jaap van Zweden | Dirigent
Jan Vogler |
Violoncello
Hong Kong Philharmonic Orchestra


Zurück