Jupiter-Sinfonie

Aufgrund der aktuellen Situation muss dieses Konzert leider ersatzlos abgesagt werden.
Bereits erworbene Karten können Sie zrückgeben, alle Informationen und Formulare finden Sie hier.
Bei Fragen wenden Sie sich gern an unseren Besucherservice.

 

Richard Wagners ›Siegfried-Idyll‹ ist seine vollendetste Instrumentalkomposition. Themen und Motive aus der Oper ›Siegfried‹ werden hier zu einem perfekten Stück absoluter Musik zu- sammengefügt. Haydns virtuoses Konzert in Es-Dur erschloss der Trompete seinerzeit völlig neue Spiel- und Ausdrucksmöglichkeiten. Vor allem die reiche Anwendung der Chromatik erregte großes Aufsehen. Mozarts ›Jupiter-Sinfonie‹ bildet den krönenden Abschluss seines sinfonischen Schaffens. Ihr einzigartiges Finale verbindet die Sonatenform mit höchster kontrapunktischer Kunstfertigkeit. Das bewegende Andante dieser Sinfonie kann es an metrisch-rhythmischer Komplexität mit jedem Werk von Strawinski aufnehmen.

Besondere Informationen zu Ihrem Konzertbesuch aufgrund der aktuellen Lage durch SARS-CoV-2 (Coronavirus) finden Sie hier.

Richard Wagner
›Siegfried-Idyll‹
Sinfonische Dichtung (1870)
Joseph Haydn
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur (1796)
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie C-Dur KV 551 ›Jupiter‹ (1788)

Markus Stenz | Dirigent
Christian Höcherl | Trompete
Dresdner Philharmonie

Zurück