Mattei — Koninklijk Concertgebouworkest — Luisi

Fabio Luisi ist ein Künstler, der mit der Stadt Dresden bis heute eng verbunden ist. Der Italiener war hier an der Elbe von 2007 bis 2010 Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden und hat seitdem alle führenden Orchester weltweit geleitet. Nun ist er mit einem der hervorragendsten Klangkörper im Kulturpalast zu erleben: dem Koninklijk Concertgebouworkest – eine Traumkombination, die die vielschichtigen Strukturen von Mahlers Kompositionen zu einem einmaligen Hörerlebnis werden lässt. Als Solist von dessen »Kindertotenliedern« steht den Musikern der gefeierte schwedische Bariton Peter Mattei zur Seite. Spätestens mit der im zweiten Konzertteil erklingenden beliebten Fünften Sinfonie Gustav Mahlers kann das Eliteorchester aus Amsterdam dann seinen viel gepriesenen samtenen Streicher- und goldenen Blechbläserklang vollends entfalten.

95/75/55/35/20 €

Um 14.00 Uhr findet im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek (Kulturpalast, 1. OG) eine Konzerteinführung statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Druckerei Thieme Meißen

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

Rick van Veldhuizen
»Mais le corps tâché d’ombres«
Gustav Mahler
»Kindertotenlieder«
Sinfonie Nr. 5

Fabio Luisi | Dirigent
Peter Mattei |
Bariton
Koninklijk Concertgebouworkest


Zurück