Mecanic Song

Clara Schumann und Fanny Mendelssohn kennen viele, bei Emilie Mayer sieht es schon schlechter aus, und nur wenige kennen Louise Farrenc. Aber auch sie gehört zu den bedeutenden Komponistinnen des 19. Jahrhunderts, die hart um Anerkennung ringen mussten, obwohl sie bedeutende Werke schufen. Ihr Sextett für fünf Bläser und Klavier atmet den Geist der Klassik und strotzt nur so von schönen Einfällen. Auch Thierry Escaich hat es diese Besetzung angetan. Sein "Mecanic song" beginnt fast wie die Arie einer barocken Kantate, bevor die Musik sozusagen einen Dialog der Jahrhunderte führt und schließlich im Jetzt ankommt. Philharmonische Bläser:innen präsentieren ein Programm, das Schätze der Kammermusik hebt.

Thierry Escaich
(Composer in Residence)
"Mecanic Song" für Bläserquintett und Klavier (2006)
Kalevi Aho
Bläserquintett Nr.1 (2006)
Henri Tomasi
"Cinq danses profanes et sacrées" (1963)
Louise Farrenc
Sextett c-Moll für Klavier und Bläserquintett (1852)

Claudia Rose | Flöte
Undine Röhner-Stolle | Oboe
Fabian Dirr | Klarinette
Sarah Ennouhi | Horn
Felix Amrhein | Fagott
Christoph Berner | Klavier

Zurück