MIT JUNGEN MUSIKER:INNEN IN DEN FRÜHLING!

© Markenfotografie

© Markenfotografie

„Komm lieber Mai…“ – so besingen wir in Deutschland den Frühling. Aber welche Lieder haben eigentlich andere Völker, um den Winter zu vertreiben und sich aufs Frühjahr zu freuen? Unser Philharmonischer Kinderchor hat junge Musiker:innen des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik eingeladen, Bräuche und Musik aus anderen Weltgegenden zu erkunden und in unserem Schulkonzert vorzustellen. Ganz bestimmt laden sie auch zum Mitsingen ein – denn das weiß ja jeder: Gemeinsam zu singen macht Freude und gute Laune!

Klassen 1-6

Victoria Esper | Moderation

„So sei gegrüßt vieltausend Mal“
„Leise zieht durch mein Gemüt“
„Grüner wird die Au“
„Cover me in sunshine“
    
Gunter Berger | Leitung
Iris Geißler | Klavier
Philharmonischer Kinderchor Dresden

Julius Klengel
„Hymnus“
Celloensemble des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik
Juliane Gilbert | Einstudierung

Daniel Speer
Intrade für Blechbläserensemble (Bearb.: Frank van Nooy)

Henry Purcell
„Auf dieser frühlingsbunten Heid‘“ (Bearb.: Frank van Nooy)
Welterfolge von George Gershwin (Arr. Frank van Nooy)
„Frühlingsgruß“ (alle Ensembles): arr. Rainer Lischka

Frank van Nooy | Leitung
Blechbläser des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik

Gustav Holst
„St. Paul’s Suite“
Sebastian Dietrich | Leitung
Junges Kammerorchester

„Komm, lieber Mai“ (Arr. Rainer Lischka)
Philharmonischer Kinderchor
Ensembles des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik
Sebastian Dietrich | Leitung

 

Zurück