Mozart Klavierkonzert

Die Orchesterkonzerte in der Jubiläumswoche demonstrieren die stilistische Vielfalt der Philharmonie. Dieses Programm widmet sich besonderen Werken der Wiener Klassik: Mozarts berühmtes Klavierkonzert mit dem Beinamen ›Jeunehomme‹ verdankt seine Virtuosität den Fähigkeiten seiner Auftraggeberin. Es gilt als Beispiel für Mozarts ›Sturm und Drang‹-Phase und wartet auch mit einigen kompositorischen Überraschungen auf. Schuberts im Alter von 19 Jahren entstandene 5. Sinfonie ist eine produktive Auseinandersetzung mit Mozart, zeigt aber deutlich Schuberts völlige Eigenständigkeit z.B. in den fließenden Übergängen der Motive und der Behandlung von Dur und Moll.

Am 21.11.20 findet eine Stunde vor Konzertbeginn im Veranstaltungsraum der Bibliothek im 1. Obergeschoss eine Konzerteinführung statt. Der Zutritt ist nur mit einem kostenfreien Ticket möglich. Ihr Ticket hier.

Besondere Informationen zu Ihrem Konzertbesuch aufgrund der aktuellen Lage durch SARS-CoV-2 (Coronavirus) finden Sie hier.

Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Es-Dur KV 271 ›Jeunehomme‹
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur

Marek Janowski | Dirigent
Lars Vogt | Klavier
Dresdner Philharmonie

Zurück