Pape Diouf: Weltmusik aus dem Senegal

Der aus dem Senegal stammende Pape Diouf ist längst ein Superstar auf dem afrikanischen Kontinent und zu einer der bedeutendsten musikalischen Stimmen seines Heimatlandes avanciert. Dort füllt der charismatische Musiker ganze Stadien, begeisterte aber auch auf seiner USA-Tournee 2016 oder bei Auftritten in Paris. Der als »King of Mbalax« – einer stimmungsvollen Mischung aus westlichen Stilen wie Soul, Jazz und Latin mit traditionellen senegalesischen Rhythmen – gefeierte Sänger ist nicht nur ein begnadeter Hit-Schreiber mit faszinierender Bühnenpräsenz, seine Musik zeugt auch von den tief im senegalesischen Leben verankerten Werten wie Freiheit und gegenseitigem Respekt. Die Dresdner Musikfestspiele freuen sich sehr, den Sänger für sein Deutschland-Debüt im Kulturpalast zu begrüßen.

Pape Diouf und La Génération Consciente

Das komplette Programm der Dresdner Musikfestspiele unter dem Motto »INSPIRATION NATUR« — vom 12. Mai bis 12. Juni 2020 — mit weiteren Konzerten in den schönsten Spielstätten Dresdens finden Sie hier.

Zurück