phil zu entdecken

  • 18.06.2023 | 11:00 Uhr

Gelb + Blau = Grün. Das kennen wohl alle vom Malen: Wenn zwei Farben miteinander gemischt werden, entsteht eine neue dritte. Dass das auch mit Tönen und Klängen funktioniert, wird Malte mit den "Atmosphères" von György Ligeti zeigen - ein über 60 Jahre altes Werk, das immer noch sehr modern wirkt. Was wohl Phili, das kleine neugierige Erdmädchen, dazu sagen wird? Ganz virtuos geht es in Anders Hillborgs neuem Konzert zu, bei dem die Viola den Solopart übernimmt - ein Instrument, das immer etwas dunkel und melancholisch klingt, aber gerade deswegen Herz und Seele anspricht. Es gibt es also einmal mehr "phil zu entdecken"

György Ligeti
"Atmosphères" für großes Orchester
Anders Hillborg
Konzert für Viola und Orchester

Andrew Manze | Dirigent
Lawrence Power | Viola
Malte Arkona | Moderation
Michael Kube | Konzeption
Dresdner Philharmonie

Zurück