"...schöne Welt"

Wer sich vor der Erfindung der Schallplatte groß besetzte Werke in den eigenen vier Wänden klingend vergegenwärtigen wollte, der war auf Klavierauszüge oder Kammermusikarrangements angewiesen. Heute, wo Meisterwerke des sinfonischen Repertoires in unzähligen Einspielungen ständig verfügbar sind, ermöglicht der Rückgriff auf Bearbeitungen, die Werke neu zu hören und die Patina, die jahrzehntelange Benutzung um sie gelegt hat, zu sprengen. Wir laden sie also ein, in zwei Konzerten zwei Mahler-Sinfonien in Bearbeitungen für Klavier bzw. Kammerensemble zu hören, jenem Werk Ferruccio Busonis zu begegnen, das Mahler im letzten von ihm dirigierten Konzert uraufgeführt hat und das Werk eines koreanischen Komponisten kennenzulernen, das sich auf Mahler bezieht, ohne ihn zu kopieren.

 

Donghoon Shin
›The Hunter´s Funeral‹
(Des Jägers Leichenbegängnis)
für zwölf Spieler (2017)
Ferruccio Busoni
›Berceuse élégiaque‹ op. 43 (1909)
Bearbeitung für Kammerensemble von Erwin Stein
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur (1888)
Bearbeitung für Kammerensemble von Klaus Simon

Bruno Borralhinho | Dirigent
Ensemble Mediterrain

Zurück