Shaham – BBC Symphony Orchestra – Oramo

Das BBC Symphony Orchestra ergänzt unter seinem finnischen Chefdirigenten den Reigen der großen britischen Klangkörper bei den Musikfestspielen. Das renommierte Orchester, das alljährlich bei den »Proms« mitwirkt, bringt gemeinsam mit dem schon mehrfach bei den Festspielen umjubelten Geiger Gil Shaham Samuel Barbers Violinkonzert zu Gehör, in dem sowohl die Stille der Schweizer Bergwelt als auch der Großstadtrummel von Paris ihre Spuren hinterlassen haben – beides Aufenthaltsorte des Komponisten während der Entstehungszeit. Die ebenfalls erklingende »Sinfonia da Requiem« Benjamin Brittens, die dieser seinen verstorbenen Eltern widmete, wird als das wichtigste frühe Instrumentalwerk des Tonkünstlers angesehen. Geradezu als Geburtsstunde der neueren britischen Musik gelten Elgars »Enigma-Variationen«.

Benjamin Britten
„Sinfonia da Requiem" op. 20
Samuel Barber
Konzert für Violine und Orchester op. 14
Edward Elgar
„Enigma-Variationen" op. 36

Gil Shaham | Violine
BBC Symphony Orchestra
Sakari Oramo
| Dirigent

Konzerteinführung um 18:30 im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek im ersten Obergeschoss

Das komplette Programm der Dresdner Musikfestspiele unter dem Motto »INSPIRATION NATUR« — vom 12. Mai bis 12. Juni 2020 — mit weiteren Konzerten in den schönsten Spielstätten Dresdens finden Sie hier.

Zurück