Short & Casual: La Mer

Bei abgeFRACKt ist einiges anders: Das Konzert dauert nur höchstens eine Stunde, die Musiker spielen nicht im schwarzen Frack und niemand muss fürchten, an der falschen Stelle zu klatschen.

Und schon gar nicht braucht man irgendwelches Spezialwissen um die Musik „richtig“ zu verstehen. Einfach kommen, hören und sich überraschen lassen. Und wer doch etwas mehr über die Musik erfahren möchte, lädt sich die kostenlose Wolfgang-App aufs Smartphone und kann sich dann live im Konzert durch das jeweilige Werk führen lassen. Danach laden wir ein, noch in unseren Foyers zu bleiben, sich im Café „Tutti“ noch ein Glas Wein oder Bier zu holen und noch etwas abzuspannen, sich zu unterhalten oder einfach vom Balkon in die Stadt zu schauen…

Die Konzerteinführung im Veranstaltungssaal der Zentralbibliothek (1. OG) beginnt eine Stunde vor dem Konzert.

Benjamin Britten
„Four Sea Interludes“
Zwischenspiele aus der Oper „Peter Grimes“ (1945)
Claude Debussy
„La Mer“
Drei sinfonische Skizzen für Orchester (1903-05)

Ariane Mathiak | Dirigentin
Dresdner Philharmonie

Zurück