Beethoven in Gneixendorf

Ein Jahr vor seinem Tod fuhr Beethoven zu seinem Bruder auf dessen Gut in Gneixendorf. Auf der Rückreise wurde er krank und starb wenig später. Unser Programm widmen wir zwei Klavierkonzerten, die damit in Beziehung stehen. Sein Fünftes Klavierkonzert schrieb Beethoven zwar einige Jahre eher, aber auch da litt er schon an Schwerhörigkeit. Brett Dean wiederum hat sich von der letzten Reise Beethovens zu seinem neuen Klavierkonzert inspirieren lassen, das hier zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt wird. Wir laden zum Vergleichen ein und spielen zuvor noch eine Ouvertüre von Beethoven, in denen er sich als meisterhafter Verarbeiter tragischer Stoffe zeigt.

Konzerteinführung im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek je 60 Minuten vor Konzertbeginn.

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre „Coriolan“
Brett Dean
Klavierkonzert – ›Gneixendorfer Musik – eine Winterreise‹
(Deutsche Erstaufführung)
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur

Krzysztof Urbański | Dirigent
Jonathan Biss | Klavier
Dresdner Philharmonie

Go back